ODYSSEE RELOADED

ODYSSEE RELOADED - Irrfahrt des Erwachsenwerdens

Digitale Zoomaufführung der Literaturkurse der Q1 des Helene-Lange-Gymnasiums am 24. und 25. Juni 2021

Es gibt nun nur noch einen Weg, den ich laufen kann und es ist das Beste für mich MEINEN Weg zu gehen und nicht auf andere zu achten.

Die See ist stürmisch und die Sicht oft schlecht und es ist nicht einfach den richtigen und vor allem den eigenen Weg zu finden und so machen sich die 40 jungen Heldinnen und Helden der Literaturkurse gemeinsam auf den Weg und stechen in die stürmische See, um in digitalen Meeren, den Abenteuern und Widrigkeiten des Erwachsenwerdens in Zeiten einer Pandemie zu begegnen. Wer mitreisen möchte, kann dies gerne tun: Am 24. und 25. Juni 2021 laden die Literaturkurse der Q1 ein zur Literaturkursaufführung ODYSSEE RELOADED - Irrfahrt des Erwachsenwerdens, die in diesem Jahr digital auf Zoom stattfindet. Den Zugang für die digitale Reise gibt es am Ende des Textes – das Boarding beginnt um 19 Uhr, die Aufführung startet um 19.30.  

Zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Föster und Frau Steiner und begleitet von der Theaterpädagogin und ehemaligen Schülerin des HLG Sarah Ben Bornia, haben die Schülerinnen und Schüler eine neue freie und ganz eigene Version des antiken Stoffes entwickelt und laden mit der ODYSSEE RELOADED - Irrfahrt des Erwachsenwerdens, ein zu einer Reise, durch die stürmischen digitalen Fluten der ZOOM-Erlebniswelt. An zehn von den Schülerinnen und Schülern selbst verfassten und entwickelten Stationen werden Herausforderungen, Erwartungshaltungen, Verwirrungen, Verzweiflung und Verlockungen des Teenagerlebens in stürmischen Zeiten beleuchtet.

Eigentlich war alles ganz anders geplant. Eigentlich sollte es eine moderne Variante der Odyssee als Stationentheater draußen in Hombruch geben, bei der das Publikum von Station zu Station reist. „Eigentlich“ ist ein ziemlich oft verwendetes Wort in diesem verrückten Coronaschuljahr und so musste immer wieder umdisponiert, neu gedacht und umgeplant werden, so dass die Produktion selbst zu einer kleinen Odyssee wurde mit vielen Hindernissen und Unwägbarkeiten.

Nun erleben die Heldinnen und Helden ihre Abenteuer im digitalen Raum. Sie begegnen den sirenenhaften Verlockungen der digitalen Welt, verzweifeln an der Umweltzerstörung auf diesem Planeten, hinterfragen die eigene scheinbar so perfekte Familie, erleben die erste große Liebe und erfahren, wie sich Schmerz, Enttäuschung und Verzweiflung anfühlt, freuen sich über die Freunde, die mit ihnen auf die Reise gehen und müssen doch feststellen, dass sie letztendlich alleine unterwegs sind, versuchen in Dilemmasituationen die für sie richtige Entscheidung zu finden, kommen als durchschnittliche Jugendliche mit Drogen in Kontakt und fühlen sich immer wieder fremdbestimmt und nicht Herr ihrer eigenen Entscheidung. Sie trauern in dieser verrückten Pandemiezeit um die Möglichkeiten, die ihnen genommen werden, sehnen sich so sehr nach ein wenig Normalität und fragen sich immer wieder, welcher dieser vielen gottverdammten Wege denn nun der richtige ist.

Wir laden alle herzlichst ein uns auf dieser stürmischen Reise zu begleiten und mit an Bord zu gehen - der Eintritt ist frei. Wir freuen uns aber über eine kleine Spende an den Förderverein, der die theaterpädagogische Begleitung der diesjährigen Produktion maßgeblich finanziell unterstützt hat.

 
IMG 0190 

Schulinformationen

News

ODYSSEE RELOADED

ODYSSEE RELOADED - Irrfahrt des Erwachsenwerdens Digitale Zoomaufführung der Literaturkurse der Q1 des Helene-Lange-Gymnasiums am 24. und 25. Juni 2021 Es gibt nun nur noch einen...

...weiterlesen

LernFerien NRW

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen, Es ist wieder soweit: Die LernFerien NRW gehen in die nächste Runde. Lernen und Ferien – wie passt das zusammen? Als freiwilliges und...

...weiterlesen