Jg 9 Rechtskunde-AG

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klasse 8, liebe Eltern,

Wie Ihr wisst und wie Sie wissen, besitzt jeder Jahrgang am Helene seine Besonderheiten.

Dies gilt natürlich auch für den Jahrgang 9. So gibt es hier neben dem regulären Unterricht z.B. ein zweiwöchiges Sozialpraktikum, den Wettbewerb für den Helene-Planer oder die langersehnte Skifahrt. Aber es gibt noch ein besonderes Angebot:

die Rechtskunde-AG.

Der Präsident des Landgerichtes Dortmund bietet unserem Gymnasium die Möglichkeit für rechtskundlichen Unterricht an. Hierbei handelt es sich um eine Arbeitsgemeinschaft, die ein Rechtsanwalt leitet und die sehr praxisnah ist, da reale Fälle besprochen werden. Auch der Besuch einer Verhandlung am Gericht ist geplant.

Die AG ist für das erste Halbjahr des Schuljahres 2020/2021 geplant und ist auf 12 Sitzungen begrenzt, die voraussichtlich dienstags in der 7./ 8. Stunde stattfinden werden. Endgültig entscheidet sich der Termin erst zu Beginn des neuen Schuljahres.

Interessierte Schüler*innen melden sich bitte bis zum 08.06.2020 über unsere Homepage an. Die Plätze sind begrenzt. Es handelt sich um ein besonderes Angebot für Schülerinnen und Schüler, die Interesse haben, sich rechtskundlich weiterzubilden, einen Einblick in den Beruf eines Anwaltes zu bekommen und sich mit konkreten Fallbeispielen auseinanderzusetzen.

Bei Rückfragen melden Sie sich bitte bei mir.

Mit freundlichen Grüßen

                                Christiane Heetmann (Mittelstufenkoordination)