Absage der Skifreizeit 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!
Seit über 30 Jahren bietet das Helene-Lange-Gymnasium jedes Jahr eine Skifahrt für die
Jahrgangsstufe 9 an. Auch im kommenden Jahr 2021 war die traditionelle Skifahrt ins schweizerische
Sedrun geplant. Zu dem entsprechenden Informationsabend haben wir bereits eingeladen.
Die momentane Covid-19 Pandemie hat bedauerlicherweise auch einen erheblichen Einfluss auf die
Planung und Durchführung der geplanten Skifahrt im kommenden Jahr. Die Infektionszahlen in
Nordrhein-Westfalen, als auch am Zielort im schweizerischen Kanton Uri und den umliegenden
Gebieten, steigen zurzeit erneut an. Auf Basis dieser Entwicklung ist es mehr als ungewiss, wie sich
die Situation im kommenden März darstellen wird. Telefonate mit dem Schweizer Bundesamt für
Gesundheit (BAG) und mit dem Gesundheitsamt im Kanton Uri haben leider ergeben, dass sowohl
die Einreisebestimmungen für die Schweiz, als auch die Vorschriften im Falle einer Covid-Erkrankung
für die Durchführung unserer Schulskifahrt äußerst problematisch sind. Sollte die Schweiz z.B.
Dortmund als Risikogebiet einstufen, so wäre zwar eine Einreise weiterhin möglich, jedoch würde
eine Quarantänezeit von 10 Tagen angeordnet werden. Dies könnte auch rückwirkend angeordnet
werden (also wenn wir uns schon vor Ort befänden), da wir uns innerhalb der letzten 14 Tage in
einem Risikogebiet aufgehalten haben. Mindestens die gleiche Quarantänezeit wäre im Falle einer
Covid-Erkrankung einzuhalten. Neben der/dem Erkrankten beträfe dies auch mindestens das
Zimmer, wenn nicht sogar den gesamten Flur, bzw. weitere Teile der Gruppe und natürlich eine
entsprechende Zahl an Lehrer(n)*innen. Zudem dürften die entsprechenden Personen die Schweiz
nicht verlassen, wodurch eine Abholung durch die Eltern ausgeschlossen wäre.
Aufgrund erheblich vieler Unwägbarkeiten, den Quarantänevorschriften und den Problematiken bei
möglichen Krankheitsfällen vor Ort, sehen wir die Risiken für alle Schüler*Innen sowie die
begleitenden Lehrkräfte und Begleiter*Innen als zu unkalkulierbar an, sodass wir uns in Absprache
mit der Schulleitung dazu entschlossen haben, dass das Helene-Lange-Gymnasium die Skifahrt 2021
nicht durchführen wird. Der geplante Informationsabend am 28.10.2020 entfällt aus diesem Grund
ebenfalls.
Wir bedauern diese Situation sehr, denn für alle Schüler*Innen, begleitenden Lehrpersonen und
Betreuer*Innen ist die alljährliche Skifahrt der Klasse 9 ein mit großer Vorfreude verbundener, fester
Bestandteil unseres Schullebens und unseres Fahrtenkonzeptes.

Mit freundlichen Grüßen
Fachschaft Sport vom Helene-Lange-Gymnasium