Elternsprechtag am 11. November

Sehr geehrte Eltern,

der erste Elternsprechtag im laufenden Schuljahr findet unter den besonderen Hygienevorgaben statt. Bitte beachten Sie die im Vergleich zu früheren Sprechtagen veränderten Zeiten. Der Elternsprechtag wurde zeitlich ausgedehnt, um Lüftungsintervalle einhalten zu können.

Er beginnt am Mittwoch, dem 11. November 2020, schon um 13.30 Uhr und endet um 18.30 Uhr. Unsere Teilzeitkräfte haben teilweise eine verkürzte Sprechzeit.

Die Vergabe der Termine erfolgt nach folgendem Verfahren:
Die Schülerinnen und Schüler vereinbaren für den Elternsprechtag in den zwei Wochen nach den Herbstferien bei den entsprechenden Lehrkräften einen Termin.
Sollten Sie bei einzelnen Lehrerinnen und Lehrern, die Sie gerne sprechen möchten, keine Termine bekommen, so besteht die Möglichkeit mit den Lehrkräften während ihrer Sprechzeiten einen Termin auszumachen.
Informationen über den Notenstand in den einzelnen Fächern können Sie am Elternsprechtag auch bei den Klassenleitungen erfragen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass an diesem Tag nur Termine nach Anmeldung stattfinden kön-nen.

Aufgrund der aktuellen Lage beachten Sie bitte folgende Regelungen am Elternsprechtag selbst:

• Auf dem gesamten Schulgelände besteht Maskenpflicht. Deshalb bitten wir Sie Ihre Mund-Nase-Bedeckung während der gesamten Zeit im Schulgebäude zu tragen.
• Bitte desinfizieren Sie sich beim Betreten des Schulgebäudes die Hände.
• Gehen Sie bitte erst kurz vor Ihrem Termin zu dem entsprechenden Raum, um Ansammlungen vor den Räumen zu vermeiden.
• Bringen Sie Ihre Kinder bitte nicht zu dem Termin mit, um die Anzahl der anwesenden Perso-nen möglichst gering zu halten.
• Während eventuelle auftretender Wartezeiten können Sie im PZ Platz nehmen. Dort wird die Oberstufe ein Angebot an Kaffee, Getränken und Snacks verkaufen.

Wir hoffen trotz der Umstände auf einen gelungenen Elternsprechtag.

 

Schulinformationen