Fach Deutsch

Image

Fachvorsitz:

Frau Ertel, Frau Föster

Der Deutschunterricht stellt sich in vielfältiger Weise allgemeinen und aktuellen Anforderungen. Unsere Kolleginnen und Kollegen versuchen die zahlreichen Möglichkeiten im Umgang mit Sprache zusammen mit den Schülerinnen und Schülern zu erkunden, zu trainieren und mit zunehmender Erfahrung zu optimieren. Dies gilt sowohl für die Beherrschung von Rechtschreibung und Grammatik der deutschen Sprache als auch für die auf Progression angelegten Schritte der Analyse von literarischen Texten wie auch solchen der Fachwissenschaften oder des täglichen Gebrauchs.

Sprache ist eines der Grundelemente gelingender Kommunikation. Übungen darin beginnen mit dem geübten und zunehmend sicheren Lesen von Texten – in der Jahrgangsstufe 6 begleitet durch Teilnahme an dem Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels –, erstrecken sich über vielfältige Techniken des sinnentnehmenden Verstehens unter Berücksichtigung der sprachlichen Mittel und gipfeln in einer sachlichen, überzeugenden, präzisen Darstellungsfähigkeit. Ein weiteres gleichrangiges Ziel ist das Finden und Trainieren der eigenen Sprachkompetenz, mit der die Kinder sowohl in der Lage sind komplexe wissenschaftliche Zusammenhänge adressatenbezogen darzulegen, als auch Phänomene und Prozesse von Welterfahrung und täglichem Leben in einer individuellen Sprache zum Ausdruck zu bringen. Unterrichtsgespräche finden im Fach Deutsch nicht nur statt, sondern werden auch gemeinsam trainiert, reflektiert und optimiert. Im Sinne eines kompetenzorientierten Deutschunterrichts soll den Schülerinnen und Schülern mit der Schulung der kommunikativen Kompetenz auch bewusst werden, dass angemessenes Kommunizieren auch angemessenes Sozialverhalten bedeutet.

Ausdruck findet das Training von Sprachkompetenz auch im darstellenden Spiel. Neben den unterrichtsbegleitenden Besuchen von Theatervorstellungen üben Schülerinnen und Schüler ihre eigene Ausdrucksfähigkeit im Erstellen und Aufführen von Spielszenen bereits ab Klasse 5. Im Differenzierungsbereich machen wir gezielt Angebote,  Musik, Kunst und Sprache zu integrieren. Im Literaturkurs der Sekundarstufe II erarbeiten die Schülerinnen und Schüler die Inszenierung eines Stücks der Theaterliteratur oder eines selbst verfassten Werks. Rollenspiele machen Kommunikationssituationen in ihrer sprachlichen Umsetzung in vielerlei thematischen Zusammenhängen im Deutschunterricht bewusst.

Einen entscheidend wichtigen Aspekt trainiert der Deutschunterricht durch den kritischen Umgang mit allen Medien und den Erwerb entsprechender Medienkompetenzen. Diese reichen von der angemessenen, selektiven Nutzung der Massenmedien Fernsehen und Internet für die Recherche bisher unbekannter sachlicher Zusammenhänge von Wissenschaft und Welterfahrung über den Erwerb medienkritischen Reflexionswissens bis hin zur kreativen Nutzung der Medien für individuellen Ausdruck und adressatenbezogene Darstellung selbst erarbeiteter Zusammenhänge.

 

LRS Förderung (5/6 Klasse)

... to be uploaded ...

Leseförderung

Lesen und Lernen gehören untrennbar zusammen!

Regelmäßiges Lesen und Leseförderung in allen Fächern haben einen hohen Stellenwert an unserer Schule und sind ein Anliegen des ganzen Kollegiums. Leseförderung verstehen wir als übergeordnetes Lernprinzip. Daher haben wir unsere Maßnahmen zur Leseförderung nicht nur im Fachunterricht verankert, sondern auch mit dem Methodencurriculum des HLG verzahnt. Die Schülerbücherei übernimmt in diesem Zusammenhang eine besondere Bedeutung....

Außerunterrichtliche Aktivitäten

Viele außerunterrichtliche Aktivitäten sollen die Lesemotivation der Schülerinnen und Schüler fördern und die Lesekultur unserer Schule sichtbar werden lassen. Durchgeführt werden zum Beispiel Lesenächte, Autorenlesungen, Veröffentlichung von Lesetipps durch Schüler, Lesen an ungewöhnlichen Orten (z.B. im Wald), Poetry Slams und Aktionen zum Welttag des Buches. Außerdem verfassen die Schülerinnen und Schüler Beiträge für die Schülerzeitung bzw. die Webseite des HLG.

Aktuelles aus dem Deutschunterricht ... 

Geheimnisvolle Schriftzeichen

Wir, die Klasse 6d, haben im Deutschunterricht von Frau Freiburg zum Thema „Geheimnisvolle Schriftzeichen“ einen eigenen Emoji für den Deutschunterricht erstellt. Wenn nun jemand im Chat abends fragt, was wir denn morgen in der 1. Stunde für Unterricht haben, kann man einfach den Emoji schicken! Ebenfalls haben wir Piktogramme erstellt, die man in der Pausenhalle aufhängen könnte, um gewissen Regeln, an die wir uns als Schulgemeinschaft halten wollen, deutlich zu machen. Zum Beispiel, dass man in der Pause nicht kickern darf, man sein Handy nicht nutzen soll und wir als Schule ohne Rassismus jedem mit Respekt begegnen. 

Adverbiale Bestimmungen

Pronomen mit Superhelden

Herbstgedichte

Image

„Total von der Rolle“ - Leseförderung im Fach Deutsch

Image

Kinder- und Jugendromane werden natürlich regelmäßig im Fach Deutsch gelesen und erarbeitet. Oft entstehen in diesem Zusammenhang besonders kreative Produkte, wie z.B. Leserollen:

Zunächst wählt jedes Kind ein Buch aus, zu dem es verschiedene Aufgaben bearbeitet. Da werden zum Beispiel Hauptfiguren gezeichnet und charakterisiert, Gegenstände aus dem Buch beschrieben, die Handlung zusammengefasst und vieles mehr. Alle bearbeiteten Aufgabenzettel werden zu einer langen Schriftrolle zusammengeklebt und in den passend zum Buch gestalteten Leserollen aufbewahrt.

Image

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.