Schulgottesdienste am HLG

„Religion eröffnet einen eigenen Zugang zur Wirklichkeit, der durch keinen anderen Modus der Welterfahrung ersetzt werden kann.“1 Diesen besonderen Zugang lebbar und begreifbar zu machen, ist uns Religionslehrern und Religionslehrerinnen am HLG ein großes Anliegen.
Um daher unseren Fünftklässlern für den Schulstart am Helene-Lange-Gymnasium Gottes Segen mit auf den Weg zu geben und sie feierlich in die Schulgemeinschaft aufzunehmen, feiern wir zu Beginn des Schuljahres gemeinsam mit Pfarrer Elmer und unserer Schulpfarrerin Ina Bierbrodt den ökumenischen Einschulungsgottesdienst in der angrenzenden Kirchengemeinde Heilige Familie. Dieser wird abwechselnd im katholischen oder evangelischen Religionsunterricht der Jahrgangsstufe 5 vorbereitet und ist Teil des schulinternen Lehrplans.
Je nach religiöser Sozialisierung der Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe Q2 wird auch ein von den Schülern und Schülerinnen vorbereiteter Abiturgottesdienst mit unserer Schulpfarrerin Angela Dicke gefeiert, um die Erfahrungen in der Schulzeit zu reflektieren, ihnen Gottes Segen für ihren weiteren Weg zu geben und sie feierlich aus der Schulgemeinschaft zu entlassen. Natürlich sind weitere Gottesdienste zu besonderen Anlässen möglich und gern gesehen.