Piano Reloaded am HLG

Am Freitag, den 5. Oktober 2018 besuchten die beiden Klavierkünstler Peter Asmuth und Daniel Paterok, zusammen unter dem Namen „Piano Reloaded“ bekannt, das HLG. In der 3. und 4. Stunde fand im PZ ein Konzert der beiden statt, bei dem die Klassen 5-7 dabei sein und sich beteiligen durften.

Zu Beginn des Konzertes spielten die Pianisten mehrere Musikstücke aus der Disneywelt vor, die das Publikum erraten konnte. So erklangen beispielsweise Melodien aus „Frozen“, „Pocahontas“ und „Star Wars“. Wir konnten den Unterschied von Moll und Dur mit den Pianisten zusammen hören und verstanden, warum „Darth Vader“ nicht in Dur marschiert. Anschließend wurde klassische Musik gespielt und Lisa Dang aus der Klasse 7d bot mit Daniel Paterok einen Satz aus einer Clementi-Sonatine dar. Daraufhin wurden einige Schüler auf die Bühne geholt, um mit einem der Pianisten zu improvisieren. Daniel Paterok spielte die Begleitung, während die vier Schüler eine frei ausgedachte Melodie auf den schwarzen Tasten des Flügels dazu spielen durften, was wirklich toll klang. Schließlich wurden sechs neue Schülerinnen und Schüler auf die Bühne geholt, um mit Peter Asmuth und Daniel Paterok den bekannten Song „Shape of you“ von Ed Sheeran nachzuspielen: Vier Schüler spielten an den Trommeln, eine Schülerin und ein Schüler spielten mit Daniel Paterok am Klavier und Peter Asmuth sang mit dem Publikum dazu.
Zuletzt konnten wir Fragen an „Piano Reloaded“ stellen und erfuhren zum Beispiel, dass die beiden Pianisten zusammen 66 Jahre alt sind, seit vier Jahren zusammen musizieren und dass man ganz schön lange und viel Klavier üben muss, um solch ein Konzert spielen zu können.

Uns hat das Konzert sehr gut gefallen, weil es unterhaltsam war und wir dabei mitmachen konnten. Wir vermuten, dass es allen gut gefallen hat, da es am Ende einen kräftigen Applaus und sogar eine Zugabe gab.

Von Lina Leis und Lili Hahnel, Klasse 7b

image