Kuchenverkauf für das Hospiz St. Elisabeth

Im Rahmen unseres Philosophieunterrichts haben wir uns mit dem Hospiz als Ort der Sterbe- und Trauerbegleitung auseinandergesetzt. Im Mittelpunkt der Hospizarbeit stehen schwerstkranke und sterbende Menschen sowie ihre Angehörigen. Sie werden in dieser schwierigen Phase von Ärzten, Pflegern, Seelsorgern, Sozialarbeitern und ehrenamtlichen Helfern begleitet. 

Wir sind der Meinung, dass das Hospiz einen wichtigen Beitrag in unserer Gesellschaft leistet und wir möchten unseren Teil dazu beitragen, um diese wichtige Arbeit wertzuschätzen und das Thema Sterben zu enttabuisieren. Daher haben wir einen Kuchenverkauf organisiert, dessen Erlös in Höhe von 150 Euro wir dem Hospiz St. Elisabeth in Dortmund-Westrich zukommen lassen. Dort soll neben dem Erwachsenenhospiz bald ein Kinderhospiz gebaut werden. 

Edda Weinand für den Philosophiekurs PP2 der Jahrgangsstufe 9

verlauf1.JPG

Verkauf2.JPG