Sportfeste

Sportfest und Schwimmfest

Bei vielen traditionellen Wettkämpfen, wie den Bundesjugendspielen stehen die Leistungen Einzelner im Fokus. Im Gegensatz dazu finden am HLG alternative „Olympiaden“ wie das Schwimmfest und Sportfest statt. Hierbei werden verschiedene Wettkämpfe bzw.- Spiele als Team ausgefochten. Beliebte Spiele wie Völkerball, Zeitfangen und Endlinienball kommen beispielsweise beim Sportfest zum Einsatz, u.a. Wasserball und Staffelschwimmen mit T-Shirt Tausch beim Schwimmfest. Das Besondere an den alternativen Sportolympiaden am HLG ist, dass man nur als Klasse gewinnen kann. Es winken Klassenpreise wie Sportbälle etc., die eine bewegte Pause unterstützen. Durch den Wettkampf im Team wird damit nicht nur der Sportgeist geweckt, sondern auch die Klassengemeinschaft gestärkt.

 

Drachenbootrennen

Im September 2012 feierte das Drachenbootrennen auf dem Phoenix-See in Dortmund Premiere. Seither ist das jährliche Drachenbootrennen der sportliche Auftakt für alle Sechstklässler in das neue Schuljahr am HLG. Sprichwörtlich „gemeinsam in einem Boot sitzend“ kämpfen die Helenen mit bemerkenswertem Teamgeist und Rhythmusgefühl um den Sieg. Das vollbesetzte Boot kann von einer Person alleine nicht bewegt werden. Insofern ist die Muskelkraft, Konzentrationsfähigkeit und Disziplin aller Schüler/-innen unabdingbar.

Mit Spaß an Bewegung und Wettkampf werden die Schüler/ -innen an eine Sportart herangeführt, die auf eine über 2000 Jahre alte Geschichte Chinas zurückgeht. Damit trägt die Teilnahme am Drachenbootrennen durch Erschließung der Bewegungs-, Spiel- und Sportkultur bzw. der Entwicklungsförderung durch Bewegung, Spiel und Sport wesentlich zur Erfüllung des Doppelauftrags im Schulsport bei.