Malerei-Workshop am HLG

Am 20. April hatten die Schülerinnen und Schüler des Grundkurses Kunst der Q1 Gelegenheit, sich intensiv mit Techniken der Malerei vertraut zu machen. Die Kurslehrerin Frau Bisping hatte diesen Tag für die Schülerinnen und Schüler des GK 1 mit Unterstützung der Stundenplaner und der Schulleitung für einen Workshop geblockt. Zusätzliche Besonderheit der Tagesveran¬staltung: Die Kursteilnehmer wurden fachlich vom renommierten Wittener Künstler Manfred Seils angeleitet und unterstützt. Dieser war der Einladung von Frau Bisping gefolgt und stellte sein Können von der 1. bis einschließlich der 6. Stunde in die Dienste der Schülerinnen und Schü¬ler. Es wurde eifrig am Thema „Goya und die antike Mythologie“ gearbeitet und die Schülerinnen und Schüler konnten sich Anregungen zu Motivwahl, Mischtechniken und Vorgehensweisen beim Malen sowohl erfragen als auch abschauen. Manfred Seils war so angetan von der Zusam¬menarbeit mit unseren Q1-SchülerInnen, dass er spontan zusagte, das Projekt weiter zu be¬treuen und den Kurs nochmals zu besuchen. Wir sind gespannt auf den weiteren Arbeitsprozess und die daraus entstehenden Ergebnisse. P1040216