Ausflug zum 1LIVE-Studio

Am 21. November 2018 fuhr unsere Klasse gemeinsam mit Frau Härtel und Frau Freiburg mit der Bahn zum 1LIVE-Studio nach Köln. Dort angekommen wurden wir in das Studio geführt. Als Erstes gab es eine Führung, bei der die Sendestudios gezeigt wurden. Dort konnten wir durch eine Glaswand einen Moderator bei der Arbeit beobachten. Außerdem waren wir in der Redaktion, wo mehrere Redakteure an Computern für die Nachrichten recherchierten.

Schließlich waren wir selbst an der Reihe, eine eigene Sendung zu produzieren. Jeder von uns hatte eine Aufgabe. Wir konnten z.B. Moderator, Reporter, Techniker oder Planer sein. Nachdem die Rollen eingeteilt worden waren, haben wir in den jeweiligen Gruppen über interessante Themen recherchiert, z. B. über einen Orang-Utan, der in einem Film mitspielte, über ein Konzert von Ariana Grande in Australien, über einen Fußballer, der über 10.000 Euro für zwei Weinflaschen ausgebgeben hat, über Bibi, die den Namen ihres Sohnes nicht verraten möchte und vieles mehr. Dazu haben wir uns Notizen auf „Spickzettel“ geschrieben, die wir dann bei der Aufnahme nutzen konnten.

Nach einer Frühstückspause haben wir einen ersten Soundcheck gemacht. Der Probedurchlauf unserer Sendung verlief ohne Probleme und dann startete die richtige Aufnahme. Alles verlief einwandfrei bis auf ein paar Einspieler, die zum falschen Zeitpunkt abgespielt wurden. Unsere 15-minütigte Sendung konnten wir auf einem USB-Stick mit nach Hause nehmen.

Mir hat der Ausflug sehr gut gefallen, weil es sehr viel Spaß gemacht hat, in das Mikro zu sprechen! Zudem war es cool, dem Moderator bei seiner Arbeit zuzusehen.

Von Lina Leis, Klasse 7bIMG 8026