Klassenfahrt der 5a

Vom 2. bis zum 3. Mai war die Klasse 5a auf Klassenfahrt!

Als unsere Klasse am Donnerstag um 9.15 Uhr in der Jugendbildungsstätte Hattingen-Welper ankam, wurden wir herzlich von drei Mitarbeitern der JUBI (Petra, Fabian und Gina) begrüßt. Die drei zeigten der 5a ihren Gemeinschaftsraum und erklärten den Zeitplan für die kommenden zwei Tage. Gleich nach dem Mittagessen ging es raus auf eine große Wiese. Wir spielten ein Spiel, bei dem erst einzeln Kinder durch ein geschwungenes Springseil laufen mussten ohne es zu berühren - dann in zweier Teams, danach in drei Gruppen und zuletzt die ganze Klasse zusammen. 

bild1.jpg

 

image.png

Nach dem Spiel waren alle sehr hungrig, deswegen gab es Mittagessen. Danach hatten wir eine kleine Pause, in der wir uns in unsere Zimmer zurückziehen konnten. Manche Kinder gingen allerdings raus, um Fußball zu spielen. Nach der Pause traf sich die Klasse in ihrem Gemeinschaftsraum, um dort noch andere Spiele zu spielen, zum Beispiel „Wer bin ich?“. Dafür füllte jedes Kind einen Zettel aus und schrieb zum Beispiel seine Lieblingsfarbe auf. Dann las ein Betreuer immer einen Zettel vor. Natürlich ohne den Namen zu nennen! Und die anderen mussten erraten, wer es ist. Schließlich gab es Abendessen. Abends redeten die Kinder auf ihren Zimmern zwar noch etwas, aber irgendwann sind alle eingeschlafen. 

Am nächsten Morgen gab es erst einmal Frühstück. Danach mussten alle ihre Koffer packen, denn um 13 Uhr sollte es schon wieder nach Hause gehen. Aber vorher spielten wir noch ein Spiel. Dabei hatte die Klasse ein paar Probleme, sie meisterte die Aufgaben am Ende allerdings problemlos. Dann gab es zum letzten Mal Mittagessen in der Jugendbildungsstädte - dafür war es aber besonders lecker!

bild3.jpg

Annika H. aus der 5a