Fahrtenkonzeption Ski in der Jahrgangsstufe 9

Gerade die Klassenfahrten in der Sekundarstufe I haben in hohem Maße eine Bedeutung für das soziale Lernen der Schüler in der Stufe 9. Bei der Planung und Gestaltung legen wir daher großen Wert darauf, das der übliche Klassenverbund aufgehoben wird, insofern wir die anste-henden Fahrten innerhalb der gesamten Stufe einheitlich anbieten.

Dem mehrtägigen Aufenthalt bis zu acht Tagen kommen daher wichtige Schlüsselfunktionen zu. Stellvertretend seien hier Aspekte wie Kommunikations-, Team- und Konfliktfähigkeit genannt.

skifahrt

Das Skifahren bietet eine vielfältige Anzahl von nicht alltäglichen Lernerfahrungen. Dabei kommt es in erster Linie nicht nur auf das individuelle Erlernen einer neuen Fertigkeit an, die Skifreizeit soll insbesondere Bestandteil eines neuen Gruppen- und Naturerlebnisses sein.

Gemeinsame Aktivitäten und Erlebnisse starken das Gruppengefühl und die Klassengemein-schaft. Die Freude am Erleben und Bewegen in der freien Natur steigert das Wohlbefinden und weckt neues Interesse und Verständnis für die Natur und deren Schutz.

 

Das Skifahrkonzept des HLGs ist abgestimmt mit dem pädagogischen Konzept der Schule. Körper- und Bewegungserfahrung, Gestalten, Kooperation, Leistung, Gesundheit, Wagnis und Abenteuer sind gleichberechtigte Gestaltungsprinzipien eines mehrperspektivischen Skiunterrichts.

Da wir in der Regel besonders viele Anfängergruppen (ca. 80 Prozent der Schülerinnen und Schüler) einbinden, werden in dieser Sportart große Anforderungen an Koordination und Kondition gestellt. In einem differenzierten Übungsbetrieb können wir hier besonders auf die individuellen Voraussetzungen und Lernfortschritte eingehen.

 

Die Vorbereitung zur klassenübergreifenden Stufenfahrt Ski beinhaltet außerdem:

  • Skigymnastik im vorhergehenden Sportunterricht
  • Die Kenntnisnahme der Sicherheitsbestimmungen beim Skifahren
  • Die Übernahme von Verantwortung für Gruppenaktivitäten
  • Fächerübergreifende Einbindungen (hier: Biologie- und Erdkundeunterricht)